change country
Change Country

Decken den Frequenzbereich von wenigen Hz bis ca. 1 kHz üblicherweise mit Absolutspulen ab. Sie werden zur Bestimmung von integralen technologischen Materialeigenschaften wie Gefüge, Härte, Einhärtetiefe und Schichtdicken eingesetzt.

Beim magnetinduktiven Verfahren lassen sich durch Variation der Frequenz Kern und Oberfläche selektiv untersuchen. Je nach Prüfaufgabe wird mono- oder multifrequent (seriell oder simultan) angeregt.