Kontaktinformation

Detektion mit integrierter Datenaufzeichnung

Das FEREX 4.032 DLG Fluxgate Magnetometer, ausgestattet mit einer CON 650 Sonde, kann entweder im FEREX Modus mit Direktanzeige oder im DLG Modus zur Datenaufzeichnung verwendet werden. Vier Kanäle zur Datenaufzeichnung erlauben den Ausbau des FEREX 4.032 DLG zu einem Mehrfachsondensystem für eine großflächige Suche. Darüber hinaus kann das Gerät zu einem FEREX 4.032 DLG KARTO aufgerüstet werden. Das FEREX DLG KARTO verfügt zusätzlich über eine GPS Schnittstelle für Georeferenzierung und Navigation.

Ihr Vorteile im Überblick

  • Eisensuchgerät mit höchster Sensitivität und minimalem Rauschen
  • Direkte Messwertanzeige und Datenaufzeichnung
  • Eingebaute Filter für Messungen in der Nähe von Störeinflüssen wie Bahngleisen und Stromleitungen
  • Erweiterbar auf Mehrfachsondengestelle
  • Datenauswertung mit DATA2LINE Software
  • Optionale Georeferenzierung durch angebundenes GPS

Technische Daten

Abmessungen: L 1400 mm
Gewicht: 4,9 kg inkl. Batterien
Batterielaufzeit:     > 36 h
Sondenstab CON 650:  Bandbreite 240 Hz, Empfindlichkeit < 1 nT pp
Qualifizierungen: MIL-STD 810E