Produkte für »Federdraht«

Federdraht

Unter Federdraht werden u.a. Drähte  mit speziellen Formen verstanden, die durch eine besondere Vergütung eine höhere Beständigkeit erhalten. Zum Einsatz kommt der Federdraht bspw. als Fahrwerksfedern oder Ventilfedern in der Automobilindustrie.

Die hohen Qualitätsanforderungen in der Automobilindustrie machen eine sorgfältige Materialprüfung unerlässlich:

 

DEFECTOMAT: Die Prüfsysteme DEFECTOMAT prüfen  Federdraht zuverlässig auf Punkt- und Querfehler in der Materialoberfläche.

CIRCOGRAPH: Die Produktfamilie CIRCOGRAPH wurde zur Detektion von längsorientierten Oberflächenfehlern entwickelt. Diese Systeme arbeiten berührungslos mit rotierenden Prüfköpfen.

DEFECTOMINI: Entwickelt für besonders feine Prüfaufgaben ab 0,3 mm Material-Durchmesser detektiert das Sensorsystem DEFECTOMINI zuverlässig Oberflächenfehler bei Federdraht.

MAGNATEST D-HZP: Das Prüfsystem MAGNATEST D-HZP führt automatisiert eine Material-Verwechslungsprüfung sowie Wärmbehandlungskontrolle an Federdraht durch. Das System basiert auf dem magnetinduktiven Verfahren.