Produkte für »Luppenstoß- und Dornbrucherkennung«

Luppenstoß- und Dornbrucherkennung

Bei der Herstellung von nahtlosen Rohren spielt die Luppenstoß- und Dornbrucherkennung eine wichtige Rolle. Zur Steuerung und Überwachung auf Störfälle in den Produktionsanlagen können Wirbelstrom-Prüfsysteme neben der Fehlerprüfung auch als Sensorik dienen.

Luppenstoß – Erkennung

Bei der Herstellung nahtloser Rohre werden die Rohrluppen auf einer Stahl-Dornstange an die Walzeinheit herangeführt. Die Bewegung ist nicht kontinuierlich, sondern schrittweise schiebend und drehend. Die Stoßstelle zwischen den Rohrluppen muss detektiert werden, um den Prozessablauf zu steuern. Ein Wirbelstromprüfgerät mit einer Tastspule liefert diese Information punktgenau.

Dornbruch - Erkennung

Der Walzdorn, der in die Rohrluppe getrieben wird, kann bei der Produktion abreißen und im Fertigrohr hängen bleiben. Mit Hilfe einer Durchlaufspule kann dieser Dornbruch erkannt und die Maschine gestoppt werden.

Die Luppenstoß- und Dornbrucherkennung wird mit der folgenden FOERSTER Prüfelektronik durchgeführt:

DEFECTOMAT: Das Prüfsystem DEFECTOMAT kontrolliert die Rohroberfläche auf Punkt-und Querfehler mittels Wirbelstromverfahren. Dabei kann das System – ausgestattet mit den entsprechenden Sensoren - ebenso für die Luppenstoß- und Dornbrucherkennung eingesetzt werden.