Kontaktinformation

Detektion von oberflächennahen Objekten

Das MINEX 4.600 wurde entwickelt, um sehr kleine metallene sowie oberflächennahe Objekte, hauptsächlich sogenannte Minimummetall- oder ‚Plastik‘-Minen, zu finden. Es bietet eine maximale Empfindlichkeit und beste Ortung von Objekten. Dabei zeichnet es sich durch Robustheit und Verlässlichkeit unter schwierigen Umweltbedingungen aus.
Eine Bodenlernfunktion erlaubt eine Verwendung auf allen unkooperativen Böden. Der Militärmodus, bei dem sich die LED-Anzeige ausschalten lässt, ist nur eines von vielen nützlichen Merkmalen des Gerätes. Das MINEX 4.600 wird in einem robusten Koffer ausgeliefert und kann je nach Kundenwunsch mit verschiedenem Zubehör ausgestattet werden.

Ihre Vorteile im Überblick

  • CW-Technologie für konstant hohe Sensitivität bei allen Metallen
  • Keine Störung durch Hochspannungsleitungen
  • Kein Einfluss von nassen Böden oder Salzwasser auf die Detektionstiefe
  • Bodenlernfunktion für nicht kooperative Böden
  • Zwei integrierte Suchspulen (Doppel-D) für präzises Pinpointing und Detektion entlang großer metallischer Strukturen

Technische Daten

Maximale Länge: 1677 mm
Gewicht: 2,7 kg – komplett mit Batterien
Erlaubte Umgebungstemperatur: -37 °C bis +71 °C (-99 °F + 160 °F)
Batterielaufzeit: ca. 40 h bei Umgebungstemperatur von +20°C
Qualifizierungen: MIL-STD 810G, IMAS CWA 14747-1