Kontaktinformation

Wirtschaftliche Prüflösung mit hoher Durchsatzleistung

Die Anforderungen in der Automobilindustrie verlangen nach einer automatisierten Komponentenprüfung, damit ein reibungsloser Produktionsablauf gewährleistet wird. Durch die Automatisierung kann neben einer höheren Durchsatzleistung vor allem eine bessere Reproduzierbarkeit erreicht werden. FOERSTER bietet deshalb als Systempartner neben einzelnen Prüfgeräten auch passende Komplettlösungen zur linienintegrierten Rissprüfung von Komponenten an.
Das vollautomatische Riss-Prüfsystem ROTO-SCAN wurde speziell zur Prüfung von Ringen entwickelt. Die Prüfmechanik ist dabei für schonendste Prüfteilhandhabung konzipiert und besticht durch einen kompakten und wartungsfreundlichen Aufbau. Die Prüfsonden tasten die Innen- und Außenkontur der Prüfteile unter gleichzeitiger Rotation des Prüfteiles lückenlos ab und gewährleisten damit eine 100%-Prüfung der Ringe.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Vollautomatisierte 100%-Rissprüfung an Ringen
  • Extrem kurze Rüstzeiten durch weitgehenden Verzicht auf Wechselteile
  • Bauteilspezifische Hinterlegung von Prüfprogramme
  • Automatische Sortierung in zwei Gruppen „i.O.“ und „n.i.O.“
  • Schnittstelle zu einem übergeordneten Qualitätsmanagementsystem
  • Dokumenation der Prüfergebnisse

Technische Daten

Prüfung: Innen- und Außenkontur von Ringen; Stirnflächen (optional)
Prüfleistung: etwa 1.000 Teile pro Stunde
Prüfsystem: Drei-Kanalig (1 bis 4 kanalig)
Kompatibel mit FOERSTER Prüfelektronik: STATOGRAPH DS / ECM / EDI