Kontaktinformation

Präzise Prüfung von gekrümmten Flächen

Neben Standardsensoren kommen in der Rissprüfung auch flexible Sensoren zum Einsatz. Kombiniert mit angepassten Sondenaufnahmen können sie leicht an unterschiedlichen Teilegeometrien eingesetzt werden.
Ihr Hauptanwendungsgebiet ist die Prüfung gekrümmter Oberflächen. Diese lassen sich mit den Flexsonden ohne Scanvorrichtungen zeitsparend untersuchen.
Die maschinelle Herstellung ermöglicht auch bei höchsten Qualitätsansprüchen reproduzierbare Prüfergebnisse. So können z.B. die Sonden bei einem Wechsel eins zu eins getauscht werden.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Prüfung komplexer Geometrien in breitem Frequenzbereich
  • Zeitsparende Prüfung gekrümmter Flächen
  • Einfache Anpassung an unterschiedliche Geometrien

Technische Daten

Frequenzbereich im Optimalfall: 3 kHz – 10.000 kHz
Abstandswicklung: integriert
Mehrkanalige Sensoren: bis 32 Kanäle