Oct
2016

FOERSTER auf der JIMA in Tokyo

Vom 28. September bis 1. Oktober 2016 stellte FOERSTER Japan seine breite Produktpalette auf der JIMA in Tokyo, Japan aus. Diese Messe wird organisiert vom japanischen Verband für Prüfgerätehersteller und findet alle zwei Jahre statt. Mehr als 80.000 Besucher wurden während der vier Tage registriert und informierten sich über die neusten Information und Trends in der zerstörungsfreien Prüfung. Zudem fanden interessante Vorträge statt, die einen Einblick auch in neue Themen gewährten.

78 Aussteller zeigten während der vier Tage ihre Produkte den zahlreichen Messebesuchern. Auf dem Stand von FOERSTER konnten die Besucher das neue und innovative Prüfsystem DEFECTOMAT DA mit den patentierten DEFECTOARRAY Segment-Durchlaufspulen anschauen. Zudem wurde auch eine spezielle Spule für profilierte Drähte vorgestellt. Dieser Produkte finden immer mehr Anwendung bei der Herstellung von flexiblen Offshore-Rohren und erregten viel Aufmerksamkeit bei den Besuchern. Ebenso ausgestellt wurden der CIRCOGRAPH, das MAGNATEST D-HZP für die Verwechslungsprüfung von Halbzeug sowie die portablen Messgeräte SIGMATEST und MAGNETOSCOP.

FOERSTER Japan zeigte sich sehr zufrieden mit der Resonanz am Stand. Die Besucher zeigten reges Interesse für die zerstörungsfreien Prüfgeräte insbesondere zur Prüfung von Draht und Stange. Es konnten viele gezielte Fragen beantwortet und konkrete Gespräche mit den Standbesuchern und Kunden geführt werden.