Dec
2016

Präzision kompakt verpackt – Das neue MAGNETOSCOP® 1.070

Präzision und Zuverlässigkeit sind Werte, die den Namen FOERSTER kennzeichnen. Mit dem neuen MAGENTOSCOP 1.070 präsentiert das Unternehmen nun ein portables Magnetometer der neuesten Generation, das eine hochpräzise Messung der Magnetischen Flussdichte als Absolut- oder Differenzwert sowie die Bestimmung der Relativen Permeabilität µr für niederpermeable Werkstoffe ermöglicht.

Die Vielzahl an unterschiedlichen Messsonden, die für das MAGNETOSCOP 1.070 verfügbar sind, erlaubt eine optimale Anpassung an die jeweilige Messaufgabe. So eignet sich das MAGNETOSCOP 1.070 u.a. für die schnelle und portable Messung der Relativen Permeabilität im Rahmen der Qualitätskontrolle von Edelstählen und niedrig-permeablen (amagnetischen) Legierungen sowie für das Lokalisieren ferritischer Einschlüsse. Außerdem ist ein Nachweis der Materialveränderung (Aufschwefelung, Abbau von Beschichtungen, Gefügeumwandlungen) durch Permeabilitäts-Vergleichsmessung möglich.

Hohe Abtastraten, vor-konfigurierbare Messabläufe, applikations-optimierte Visualisierung und vielfältige Datenschnittstellen, wie USB und SD, unterstützen die Tätigkeiten in Industrie und Forschung und machen das kompakte MAGNETOSCOP 1.070 zum perfekten Partner im Arbeitsalltag.

Das Messsystem ermöglicht zudem eine Spitzenwert-Erkennung und -Speicherung. Die Schwellen für Grenzwerte können einfach manuell eingestellt werden, Serienmessungen sind ebenso durchführbar wie Einzelmessungen. Über die mitgelieferte PC Software können die gemessenen Daten unkompliziert analysiert und dokumentiert werden.

Das neue MAGNETOSCOP 1.070 vereint präzise High-End Messungen in kompakten Abmessungen. Damit garantiert FOERSTER auch zukünftig ein Höchstmaß an Flexibilität und Zuverlässigkeit.

Wir machen Qualität sichtbar.