Nov
2016

Tube Innovation Days

Nach Stationen in China, den USA und Deutschland waren die Tube Innovation Days am 7. und 8. November 2016 zu Gast in Teheran, Iran. Gastgeber der Veranstaltung war dieses Mal FOERSTER zusammen mit dessen iranischer Vertretung KAVOSH AZMOON. Mehr als 100 Teilnehmer folgten der Einladung und informierten sich an den beiden Tagen zu den Prozessen rund um das Thema Rohr. Die dreizehn Partnerunternehmen präsentierten auf der kleinen aber feinen Fachmesse ihr umfangreiches Produktspektrum, welches gemeinsam sämtliche Bereiche der Rohrherstellung und –verarbeitung bis hin zu Prüfverfahren und Logistik abdeckt. Zudem konnten sich die Besucher persönlich beraten lassen und während informativer Fachvorträge Neuigkeiten aus der Branche erfahren.

Da die Tube Innovation Days mehrmals jährlich an weltweit wechselnden Standorten stattfinden, besteht die Möglichkeit, gezielt auf regionale Besonderheiten und Themen -wie in diesem Fall die Öl-und Gasförderung - einzugehen. Das Spezialisten-Netzwerk bietet den Kunden einen ganzheitlichen Ansprechpartner für alle Prozesse der Rohrherstellung und -verarbeitung. Vom ersten bis zum letzten Schritt der Prozesskette profitieren die Kunden nicht nur von den Kernkompetenzen der einzelnen Firmen, sondern auch von deren enger Zusammenarbeit: Einzelne Prozesse und Schnittstellen werden entlang der gesamten Herstellungskette perfekt aufeinander abgestimmt.

 

„Erfolgreiche Messe, die als tolle Plattform für weitere Geschäftsanbahnungen im Iran dient“

A. Pablo Weiss; Projektleiter Laser-Rohrschneiden; Trumpf

 

Zum Rahmenprogramm der Tube Innovation Days gehörten neben der Fachmesse Impulsvorträge der einzelnen Unternehmen. In diesen 10-minütigen Präsentationen hatten die Partnerunternehmen die Möglichkeit, dem Publikum ihr Produkt- und Leistungsportfolio näher zu bringen und über aktuelle Themen zu informieren. Aus diesen spannenden Vorträgen heraus ergaben sich viele Anknüpfungspunkte für weiterführende Gespräche und detaillierte Beratungen am Stand. Die Resonanz an den einzelnen Ständen war durchweg positiv, da die Besucher großes Interesse vorwiesen und mit teils sehr konkreten Anfragen auf die Unternehmen zukamen. Es zeigte sich, dass die potentiellen Kunden vor allem sehr auf die Rohrproduktion ausgerichtet sind. Jedoch gaben die Besucher auch an, dass Themen wie die Logistik innerhalb der Produktionsprozesse in der nahen Zukunft eine zunehmende Rolle spielen werden und noch einiges an Potential vorhanden ist.

 

„Ein durch und durch interessantes und aufschlussreiches Event. Es war für uns der erste Kontakt mit dem iranischen Markt und somit eine wertvolle Erfahrung.“

Patrick Müller; Verkauf & Projektierung Sales & Development; Fehr Lagerlogistik AG

 

Um den iranischen Markt auch praktisch kennen zu lernen, hatte KAVOSH AZMOON für die teilnehmenden Partnerunternehmen zudem eine Firmenbesichtigung der Safa Rolling and Pipes Mills Company organisiert. Das im Jahr 2000 gegründete Walzwerk hat sich auf die Herstellung von Rohren für die Öl-und Gasindustrie sowie die Wasserversorgung spezialisiert. Jährlich werden hier bis zu 1,5 Millionen Tonnen an Stahl verarbeitet. Die Besucher zeigten sich beeindruckt von der Größe des Werkes, wenn gleich auch hier deutlich die Auswirkungen des bis vor kurzem gültigen Handelsembargos sowie des niedrigen Ölpreises, der die Branche aktuell immens belastet, deutlich zu sehen und zu spüren waren.

Während der beiden Tage war allerdings auch festzustellen, dass sich Iran wieder im Aufschwung befindet und dass die Besucher der Tube Innovation Days großes Interesse an technischen Weiterentwicklungen und Prozessverbesserungen zeigen. So konnte so manches Partnerunternehmen des Spezialisten-Netzwerks direkt am Stand erste Projektanbahnungen in die Wege leiten und konkretisieren.

 

"Ein idealer Zeitpunkt für dieses Event, denn die Iraner sind nach dem langen Embargos jetzt in einer Aufbruchstimmung und voller Nachholbedarf."

Dr. Rainer Sailer; Leiter Vertrieb; FOERSTER

 

Auch in 2017 gibt es wieder die Möglichkeit, die Tube Innovation Days zu besuchen und die einzelnen Unternehmen kennen zu lernen. Ziel ist es, die Tube Innovation Days als eine Plattform zu etablieren, auf der sich die Besucher austauschen und auf dem die Partnerunternehmen einheitliche und gemeinsam entwickelte Konzepte vorstellen können. Das alles mit der Intention, den Kunden die bestmögliche Lösung für Ihre Anforderungen anbieten zu können.

 

Besuchen Sie uns während den IPS Tagen (International Partner of Steel):

 

Wann:             16 - 19. Mai, von 9 bis 16:30 Uhr

Wo:                 Kaltenbach GmbH + Co. KG

Blasiring 4

79539 Lörrach

Deutschland

Specials:         Diverse Fachvorträge der Partnerfirmen

 

Weitere internationale Veranstaltungen sind bereits in Vorbereitung. Informieren Sie sich in Kürze auf www.tube-innovation-days.com