Dopplungsprüfung/Laminare Ungänzen

Dopplungsprüfung / Laminare Ungänzen

Ungänzen wie beispielsweise Dopplungen oder Einschlüsse, die bei der Herstellung von nahtlosen Stahlrohren oder Blechen entstehen können, beeinflussen negativ die Qualität der Produkte. Mit Hilfe von Prüfgeräten basierend auf der Ultraschalltechnologie kann bereits während der Produktion eine Qualitätskontrolle durchgeführt werden. Die von FOERSTER hergestellten Systeme ermöglichen eine präzise Prüfung auf Fehlstellen im Material.

CIRCOSON WT: Das CIRCOSON WT ermöglicht eine präzise Wanddickenmessung ferromagnetischer Stahlrohre mittels EMAT (elektromagnetisches Ultraschallverfahren). Optional ausgestattet mit einer Dopplungsprüfung können Fehler innerhalb der Rohrwand sicher detektiert werden.

DEFECTOPLATE: Das Prüfsystem DEFECTOPLATE prüft mittels Ultraschalltechnologie Band und Blech zuverlässig auf laminare Ungänzen im Material und bestimmt automatisch deren Anzahl, Dimension, Tiefe und Position.