Kontaktinformation

Non-destructive eddy current testing of long products with DEFECTOMAT

Kostengünstige und kompakte Lösung für die Qualitätssicherung

Das modulare DEFECTOMAT ECM ist äußerst kompakt, verfügt aber dennoch über viele Möglichkeiten zur Integration in gängige Produktionsanlagen. Auf einfachste Bedienbarkeit ausgelegt, leistet das Kompaktgerät eine Ja/Nein-Sortierung des Prüfmaterials. Zur Erweiterung der Linien-Funktionalität, beispielsweise für eine Markier-, Sortier- und Ablängeinrichtung ist eine Schnittstelle im Modul integriert. Und über einen angeschlossenen Leitrechner ist die Protokollierung, statistische Auswertung und Archivierung der Prüfergebnisse möglich.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Modul zur Wirbelstromprüfung mit Durchlaufspulen reduziert auf das Wesentliche
  • Verschiedene Festfrequenzmodule verfügbar
  • Optional mit Mehrfrequenzmodul ausgerüstet
  • Einfachste Bedienelemente
  • Eindimensionale Signalanzeige durch LED-Bargraph
  • Ja/Nein-Sortierung
  • Einfache Integration in Steuerschränke
  • Optional erweiterbar für weitere Anforderungen wie Phasensteller, Absolutkanal, Leistungsverstärker, Oszilloskop, RS-232 Schnittstelle zur Parametereinstellung
  • Adapter zur Speicherung der Konfigurationsdaten für schnelle Umrüstung

 

 

Technische Daten

Prüfkanäle: 1, optional zusätzlicher Absolutkanal
Prüffrequenzen: 10 kHz, optional Frequenzmodul, max. 8 Stufen
Filterung: HP+TP manuell in 25 Stufen einstellbar, 1 Hz - 16 kHz
Verstärkung: max. Dynamikbereich 102 dB
Prüfgeschwindigkeit: max. 150 m/s
Sensorüberwachung: Unterbrechung, Übersteuerung

Normen

DIN EN ISO 15549

beschreibt die allgemeinen Grundlagen der Wirbelstromprüfung.

Produkte für »Rissprüfung«