fg

Kontaktinformation

Non-destructive eddy current testing of long products with DEFECTOMAT
Non-destructive eddy current testing of long products with DEFECTOMAT
Non-destructive eddy current testing of long products with DEFECTOMAT
Non-destructive eddy current testing of long products with DEFECTOMAT

Platzsparende Lösung durch kurze Entmagnetisierungsspulen

Bei der Fehlerprüfung von ferromagnetischem Material mit Wirbelstrom- oder Streuflussverfahren wird das Prüfgut im Allgemeinen bis in die Sättigung aufmagnetisiert. Das Material behält nach der Prüfung eine hohe Restmagnetisierung, die vor einer Auslieferung auf die vorgeschriebenen Werte reduziert werden muss. Hierfür bietet FOERSTER die leistungsstarke EMAG Entmagnetisierungseinrichtung die Dank ihrer kurzen Spulen platzsparend in Ihre Prüflinie integriert werden kann.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Reduziert die magnetische Restfeldstärke unter vorgeschriebene Grenzwerte bei Abnahme- und Liefervorschriften für Halbzeug
  • Kurze Entmagnetisierungsspulen ermöglichen platzsparende Integration in die Prüflinie
  • Prüfmaterialdurchmesser bis zu 240 mm
  • Zur Erhöhung des Materialdurchsatzes können zwei hintereinander angeordnete Entmagnetisierungsspulen betrieben werden

Technische Daten

Materialdurchmesser: bis 240 mm
Nennspannung: 230 Vac / 400 Vac