fg

Kontaktinformation

Large loop metal detector with flexible coil
Large loop metal detector with flexible coil
Large loop metal detector with flexible coil

Detektion selbst in schwierigstem Gelände

Das METEX 4.251 ist durch seine hohe Empfindlichkeit sowohl für die Suche von kleinen oberflächennahen Objekten als auch für solche in Tiefen bis zu 3,3 m geeignet. Seine große Suchspule erlaubt die Detektion aller leitfähigen Metalle an Land oder in flachem Wasser. Das Haupteinsatzgebiet des METEX 4.251 liegt daher in der Suche von Objekten, die aufgrund ihrer tiefen Lage nicht mit konventionellen Metalldetektoren gefunden werden können.
Durch das besondere Design der flexiblen METEX 4.251 Spule ist diese anderen Spulen mit größerem Durchmesser überlegen. Außerdem erlaubt die zerlegbare Spule einen unkomplizierten Transport – selbst in schwierigem Gelände.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Pulsinduktionsverfahren für große Suchtiefe
  • Höchste Empfindlichkeit für sowohl kleine oberflächennahe als auch große tiefliegende Objekte
  • Unterdrückung von kleinen Objekten durch frei wählbares Delay
  • Automatische Kompensation von wechselnden Bodenverhältnissen
  • Detektion aller Metalle an Land und in flachem Wasser
  • Zerlegbar für einfachen Transport

Technische Daten

Abmessungen Spule: Ø 1360 mm, H 140 mm
Gewicht Spule: 3,9 kg
Erlaubte Umgebungstemperatur: -25 °C bis +60 °C (-77°F bis + 140°F)
Batterielaufzeit: ca. 10 h bei +25 °C (+77°F)