Kontaktinformation

Verbesserte Fehlererkennung

Der ROTOMAT DA, der für die Streuflussprüfung von Rohren mit einem Durchmesser von 20 - 520 mm eingesetzt wird, setzt neue Maßstäbe bei der Erkennung von Längs- und vor allem Schrägfehlern. Das hochauflösende Sensor-Array ermöglicht eine verbesserte Fehlererkennung. Die Digitalisierung erfolgt direkt an diesen Arrays im rotierenden Teil des Systems und ermöglicht so neue Formen der Datenübertragung zum stationären Teil des Sensorsystems. Die Anzahl der Prüfkanäle kann daher auf 192 erhöht werden. Dies ermöglicht die Erstellung hochauflösender C-Scan-Bilder.

Die Übertragung der Testsignale und Magnetisierungsleistung findet berührungslos zwischen Rotor und Stator statt. Schleifringe und Bürsten sind nicht mehr erforderlich, was zu einer erheblichen Senkung der Wartungskosten führt. 

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Prüfung auf innen- und außenliegende Längs- sowie Schrägfehler bis ± 45 °
  • Wartungsfreie Übertragung von Energie und elektronischen Signalen
  • Vollständig digitalisiertes Sensorsystem
  • Hohe Störsicherheit durch Digitalisierung direkt am Sensor-Array
  • Bis zu 192 Kanäle für hochauflösende Bilder des Rohres