Kontaktinformation

DC magnetic flux leakage testing
DC magnetic flux leakage testing

Einfach zu bedienende Betriebssoftware mit hochauflösendem C-Scan

Das modulare Softwaredesign ermöglicht kundenspezifische Lösungen für optimal angepasste Konfigurationen. Die Software bietet eine einfach zu bedienende grafische Benutzeroberfläche (GUI). Die verschiedenen Fenster der GUI können individuell angepasst werden. Offene und leistungsfähige Schnittstellen ermöglichen die Einbindung der Prüfgeräte in hoch automatisierte Fertigungsanlagen.

Die neu entwickelte hochauflösende Sensor-Array-Technologie des ROTOMAT DA / TRANSOMAT DA ermöglicht die Detektion feinster Veränderungen in der Materialoberfläche. Spezielle Algorithmen (zum Patent angemeldet), die auf dem hochauflösenden C-Scan arbeiten, ermöglichen eine Fehlererkennung auf der Rohraußen- und Innenoberfläche in alle Richtungen. Dies eröffnet völlig neue Prüfmöglichkeiten. Neben Schrägfehlern können natürliche Fehler in allen Winkel und Längen erkannt werden. Erstmals können die Fehler auf dem C-Scan in hoher Auflösung visualisiert werden. Dadurch werden erheblich die Prozesskosten reduziert, die durch zeitraubende manuelle oder visuelle Kontrollen bei der Nachprüfung sowie bei der Endenprüfung entstehen.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Einfaches und intuitives Bedienmenü
  • Hohe Flexibilität, da die Bildschirminhalte individuell angepasst werden können
  • Hochauflösender C-Scan, um Fehler auf dem Bildschirm sichtbar zu machen
  • Reduzierung der zeitintensiven manuellen oder visuellen Kontrolle beim Proof-up sowie der Endenprüfung

Patente

Im ROTOMAT® DA / TRANSOMAT® DA kommen Verfahren zur Anwendung, die durch Patente des Institut Dr. Foerster GmbH & Co KG geschützt sind.
Dazu gehört folgendes US-Schutzrecht:
US 8907828 B2  "METHOD AND DEVICE FOR TESTING THE MATERIAL OF A TEST OBJECT IN A NONDESTRUCTIVE MANNER"
Patente zu diesem Verfahren existieren auch in vielen weiteren Ländern weltweit.